Wenn Du denkst, es geht nicht mehr,kommen von irgendwo 3 Punkte her.

Und dann auch noch ausgerechnet gegen den Tabellenführer. Der RWE hat die kleinen Teufel aus Kaiserslautern mit 3:0 bezwungen. Eine frühe Führung bedingte wohl einen positiven Spielausgang. Exemplarisch für dieses Spiel steht auch der Fatalismus, der von Seiten des Vereines und Fans das Spiel umrahmte. Irgendetwas geht im Staate RWE wohl immer, und wenn es „nur“ recht deutlich formulierte Forderungen in Richtung spielendes Personal sind. Nun gilt es, am Sonntag in Bochum endlich auch mal auswärts zu siegen. Ich persönlich hoffe, das Spiel im Austragungsort Lohrheide in Wattenscheid live zu sehen, habe ich mich doch bis zur Aufarbeitung des Spieles gerade sehr geärgert, nicht live vor Ort gewesen zu sein. Aber ich glaube, besser war das. Danke an dieser Stelle an den RWE Fanclub „RWE Venns“ aus Belgien für das Bild.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s