Da ist das Ding

Was unser ehemaliger Nationaltorwart nach einem Pokalgewinn so herausbrüllte, das gestehe ich mir nun auch zu. Etwas leiser natürlich, aber sicherlich genauso intensiv empfunden. Der Weg zu den U2 Tickets war ein langer, von überlasteten Servern und Nerven begleiteter. Umso schneller dann der Weg, die „Dinger“ in den Händen zu halten: „Ticket direct“ heißt das Zauberwort. Will sagen: Eine E-Mail mit der Bestätigung generiert eine PDF Datei, diese wird einfach ausgedruckt, fertig ist das kostbare Stück. Möglichen Copy Shop Gedanken wird mittels eines Einmalscans entgegengewirkt. Das Konzert in Amsterdam werden wir morgens mit sightseeing beginnen und somit noch eine sicherlich faszinierende Stadt voll mit tausenden von U2 Fans kennenlernen. Welch angenehmer Nebeneffekt, der würde bei dem noch möglichen Konzert in Gelsenkirchen ja wohl komplett wegfallen. 22 Jahre nach meinem ersten U2 Konzert freue ich mich jetzt schon wie Bolle auf ein Wiedersehen mit der Band. Klar, im übertragenen Sinne halt, aber da sind sie Freunde fürs Leben geworden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s