Farewell

Irgendwann nach 16.00 Uhr war es dann soweit. Der Himmel über Essen weinte, als das letzte stehende Stück des Georg Melches Stadions in die Knie gezwungen wurde. Ein langer Prozess fand seine Endgültigkeit. Rückblickend betrachtet, das Erlebte immer wieder in Wort und Bild begleitend und bei den vielen Fans des RWE verfolgt: Erstaunlich, wie sehr sich ein Stadion in die Seele eines Menschen einfügen kann.

Vielleicht bedingt durch eben diesen Verein, den Helden vergangener Tage, dem eigenen Ruf und auch der speziellen Bauweise. Sicher aber dem Umstand geschuldet, dass sich die Menschen hier heimisch gefühlt haben. „„Wo sind wir zu Hause, wo wird man uns immer hör’n… an der Hafenstraße, RWE!“ So stand es geschrieben, so wurde und wird wird es weiterhin gesungen.

Aber, es war leider auch ein Zuhause, welches keine Zukunft mehr hatte. Weichen musste und dieses heute endgültig nach vielen Jahren der Possen und Skandale tat. Das aber mit Stolz, zudem ein Erbe hinterlassend, welches sich nun nebenan in die Stadionlandschaft, vor allem aber in die Seelen der RWE Fans „spielen“ möchte. Was auch an uns und der Mannschaft liegt.

Zeigen wir uns von heute an dem Georg Melches Stadion und den Visionen seines Namensgebers würdig. Sind weiter an der Hafenstraße 97a. Bleiben Rot Weiss Essen.

IMG_8538 IMG_8539 IMG_8540 IMG_8545 IMG_8544 IMG_8543 IMG_8542 IMG_8541 IMG_8552 IMG_8553 IMG_8554 IMG_8555 IMG_8556

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s