"Heimsieg"

Der RWE, beziehungsweise seine aktuellen Lizensspieler, haben heute abend gegen den Tabellenvorletzten aus Kleve mit 3:0 gewonnen. Der 29 Tage Trainer hatte sich ja gen Zypern aufgemacht, um die Reporter dort zu Maßregeln.Somit tat sich Thomas Strunz nun auch noch den Platz an der Seitenlinie an. Hoffentlich kennt Herr Middendorp die zypriotische Übersetzung des Begriffes „Bratwurst“. Bitterkeit beiseite, denn in dem derzeitigen Chaos an der Hafenstrasse trifft bei dieser Trainerposse sicherlich nicht nur dem x-ten Ex-Trainer die Schuld. Der heutige Sieg wird aber einmal mehr überschattet von diesen quälenden Differenzen innerhalb der Essener Fanszene, die ihren Ursprung in der Teilung der Nordtribüne findet. Somit lohnt sich ein Blick in das Forum in den nächsten Tagen eher marginal, gehen doch interessante Fakten und Einträge in dem Wust der gegenseitigen Vorhaltungen bisweilen unter. Sehr gespannt bin ich aber auf den Bericht und die Fotos von jawattdenn zum Spiel. Zwischen Vereinsliebe und Ultra Affinität nun die passenden Worte zu finden wird sehr schwer, aber ich glaube, das bekommen die „Macher“ hin. Die Verantwortlichen dagegen müssen es nun nach erfolgtem Klassenerhalt hinbekommen, die Heimbank endlich einmal langfristig adäquat zu besetzen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s