Wir geben ab zur Werbung

Auf „Güter“ zu verweisen, die Geld kosten, kann einem im allgemeinen als Werbung ausgelegt werden. Vielleicht ist es aber auch schlicht ein persönliches Bedürfnis! Wie in diesem Fall, handelt es sich bei diesen „Gütern“ doch um höchst lesenswerte Bücher, die mir selber viel Freude bereitet haben.
Um es kurz zu machen: Mister Ruhrgebietsfußball Ben Redelings hat zusammen mit dem Werkstatt ein kleines Jubiläum zu feiern: „Das fünfte Buch Ben“ ist erschienen. Anlaß also genug, um alle Veröffentlichungen in einem attraktiven Angebot zu bündeln. Und wer sich darüber hinaus noch über den Autor selbst, beziehungsweise seine Arbeitsmethoden, informieren möchte, dem darf ich mein Kurzinterview mit Ben Redelings empfehlen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s