Soziokulturell

Der Fußball ist zwar nur eine Randerscheinung, der Artikel erscheint mir aber doch ein Gastspiel wert: Die ganzen Ansichten eines „Genossen“ und meines Trainerkollegen finden sich HIER

Recht auf Rausch!

Rückblende…Ende der 80 ziger Jahre…Helmut Kohl ist Bundeskanzler und mein Feindbild Nr.1, Michael Jackson hat seine erste neue Nase, die Grünen sind den anderen Parteien beim Thema Umweltpolitik um 20 Jahre vorraus, Internet und Handy waren noch fern….und ich sitze bei Carmen und Toni in der Insel! Aus den Boxen dröhnt irgendein Popmüll, 2 Hupfdohlen tanzen vor dem Spiegel und mein Pegel nähert sich so langsam der 2 Promille-Grenze, ein Zeichen dafür, dass ich schon so einiges getrunken habe…obwohl, es ist ja Happy Hour und man bekommt für 1.30 DM zwei Bier! Auch für mich als kaufmännischer Azubi ( Anm. habe zu diesem Zeitpunkt für einen kapitalistischen Ausbeuter im Holzhandel arbeiten müssen ) durchaus zu bezahlen. Zu dieser Zeit, war es doch tatsächlich möglich, für 50 DM einen schönen Abend mit reichlich Getränken zu verbringen! Das ist jedoch lange her…jetzt sind wir im Jahr 2008. Bin letzten Freitag mal wieder beim Fussball an der Hafenstrasse in Essen gewesen, zu so einem Fussballabend gehören auch die Stadion-Frikadelle und reichlich Bier. Nach dem Spiel und einer geselligen Rückfahrt, geht es aber natürlich nicht ins Bett, sondern zur Verlängerung noch in Ochtrups Kneipen…der Hammer kommt dann meistens am Morgen danach…und das nicht nur, weil man einen extremen Schädel vom Suff hat…nein, der Schock kommt beim Blick in die Geldbörse! Wo sich am Vorabend noch braune und grüne Euro-Scheine tummelten, ist nur noch gähnende Leere und das blanke Entsetzen! Unglaublich, was ein Ausflug in die Erlebnisgastronomie so kostet…Die Preistreiberei muß gestoppt werden! Ich fordere daher umgehend eine Änderung des Grundgesetzes! Klar, die Würde des Menschen ist unantastbar und jeder hat das Recht, auf die freie Entfaltung seiner Persönlichkeit…doch damit diese beiden wichtigen Artikel des GG erfüllt werden, brauchen wir einen richtungsweisenden neuen Ansatz…DAS RECHT AUF RAUSCH!!! Um dieses Recht durchzusetzen, müssen sämtliche Wirte enteignet werden und in staatliche Hand übergehen, denn nur so lassen sich die Preise für alkoholische Getränke stabil halten! Was mein Freund Hugo Chavez mit der Öl-Industrie in Venezuela geschafft hat, sollte hier zu Lande doch auch mit Brauereien und Kornbrennereien möglich sein! In diesem Sinne…Prost und Glück auf!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s