Aperitif

Da ist sie, die erste Single aus dem neuen Album von U2. Tja, und was soll ich schreiben, außer das U2 scheinbar mal wieder neue Wege gehen wird. Ich höre den Song nun zum 4. Mal und fühle mich stark an den Geschmack von Zooropa erinnert. Dazu einen Hauch Discotheque mit einer Prise Vertigo und als Beilage eine kleine Note auf Bohemian Rhapsody. Ich bin gespannt auf die Reaktionen zu diesen Song. U2 hat es schon immer meisterhaft verstanden, das lange Warten auf ein neues Album mit einer Single zu verkürzen, die erst irritiert, anstatt die Vorfreude zu steigern. Aber, mit einer Lieblingsband ist es wie mit dem Verein: Egal welcher neue Weg gewählt wird, wir gehen ihn mit. Über einige Kommentare zu diesem Song würde ich mich freuen.

Ein Kommentar

  • Hallo Uwe,der Song ist zumindest gewöhnungsbedürftig…nicht ganz mein Geschmack. Mein persönlicher Lieblingssong von U2 ist noch immer “ new years day “ So gleich kommt der zweite Teil von Bella Block!Grüße Bernd!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s