Zur Randerscheinung degradiert (worden)

Neulich fragte mich ein langjähriger Freund und Wegbegleiter, ob ich denn überhaupt noch zu Eintracht gehen würde ? Na klar, schließlich ist und bleibt der SV Eintracht ja mein Heimatverein. Nur, bedingt durch die Wochenenddienste klappt es zur Zeit nicht, so daß ich es eher mit dem Auto nach Essen schaffe, als mit dem Fahrrad an den Heideweg. Aber es stimmt schon, dass sich in den letzten Jahren die Bindung an den Verein merklich gelockert hat. Ich würde mich freuen, wenn von Vereinsseite klar Stellung bezogen wird, ob eine Lizenz für die Regionalliga beantragt wird. Neue Nahrung hat ein solch Unterfangen ja durch den Heimsieg des vergangenen Sonntag erhalten: Preußen Hameln wurde nach 3 maligen Rückstand mit 5:3 besiegt. Also einmal mehr ein Schützenfest. Oder andersherum: Vorne hui und hinten pfui. Der Lohn für diesen Sieg ist die Tabellenführung. Wer hätte das gedacht?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s