still und heimlich, oder aber auch nur vielleicht

Was geht wirklich vor beim SV Eintracht und seinen Entscheidungsträgern hier in Nordhorn ? Ich würde gerne Mäuschen spielen bei diversen Vorstandssitzungen, um nachvollziehen zu können, warum jetzt doch, vielleicht auch in Anbetracht des Tabellenplatzes, die wirtschaftliche Tauglichkeit für die Regionalliga angestrebt wird. Vielleicht hat sich im finanziellen Spielraum wirklich etwas getan, vielleicht soll aber auch die sportliche Leistungsbereitschaft der Spieler am oberen Limit gehalten werden, die ihre Ambitionen durch einen weiteren Auswärtserfolg (4:0 Sieg beim TuS Pewsum) unterstrichen haben. Vielleicht aber werden Gelder aus dem Freundschaftsspiel gegen den BVB schon verplant, nach den Pokalgeldern aus dem Spiel gegen den SV Werder wage ich ja schon gar nicht mehr zu fragen. Vielleicht aber auch wird leichte Hoffnung geschürt, aus dem Fiasko der HSG etwas Kapital zu schlagen. Vielleicht aber interessiert mich das zur Zeit alles überhaupt nicht, weil ich heute wieder lange am Krankenbett desjenigen gesessen habe, ohne den ich mir den SV Eintracht nicht vorstellen kann.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s