Das zarte Pflänzchen Hoffnung.

Nach der Saison ist natürlich vor der Saison. Die nächste Saison in den Untiefen der heimischen Ligenpyramide. Selbst Meisterschaft bedeutet hier noch nichts geschafft. Sollte diese eines Tages erreicht werden natürlich! Es ist tatsächlich schon die achte Saison, die wir unterhalb des „Profitums“ und „profitablen Tuns“ auflaufen. Acht Jahre Liga Vier und Fünf. Dieser Fakt  auf menschliche Beziehungen umgemünzt, und selbige wäre schon längst aufgrund einseitigem Desinteresse gescheitert.

Rot-Weiss Essen und seine Fans bleiben einander einmal mehr, und zum Erstaunen aller, treu. Muss ja, so die eher pragmatische Feststellung über den Gegenpart, den man doch so sehr liebt. Ob man will, oder nicht natürlich! Rot-Weiss Essen hat nach einer Saison voller Extreme dermaßen intensiv an den Stellschrauben gedreht, so dass man fast glauben könnte, es wird nun alles gut. Was auch immer jeder einzelne Fan darunter verstehen mag. Guter Fußball allein reicht da schon. Echt jetzt.

Fakt ist: Der neue Trainer macht bislang einen guten Eindruck; bei unseren Spielern sitzt die Frisur und die Testergebnisse gehen d’ac­cord. Es ist alles fast zu schön um wahr zu sein. Wenigstens bleibt uns das Verletzungspech treu. Worauf wir verzichten könnten, im Gegensatz zu den schon über Viertausend Dauerkarteninhabern. Geht wohl doch nicht ohne. Nicht mal das haben die Protagonisten der vergangenen Saison geschafft. Uns alle zu vergraulen jetzt! Das Faustpfand von Rot-Weiss Essen, also die da auf den Tribünen, hat klar gemacht, dass der Verein nicht alleine dasteht.

Und ich hoffe, dass auch die auf den Tribünen inhaltlich zusammenstehen. Geht es doch definitiv nur gemeinsam. Gibt es also dieser Tage wirklich so etwas wie ein zartes Pflänzchen Hoffnung, so will es gehegt und gepflegt werden. Schließlich sind acht Jahre in den Niederungen bei eigenem Selbstverständnis eine sehr, sehr lange Zeit. Warum also sollte es ausgerechnet in dieser Saison mit dem so ersehnten Aufstieg klappen?

Spätestens auf diese Frage gibt es keine rationale Antwort mehr. Rot-Weiss Essen ist aber auch nicht rational. Vielleicht ist das die Antwort auf die Frage. Heute ist Saisoneröffnung, heute ist #rweinternational. Es wird eine gute Saison. Nur der RWE!

Ein Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s