geschlossene Gesellschaft

Ich befürchte, der Weg zum Klassenerhalt wird nicht nur für den RWE noch ein ganz schwerer Gang. Auch meiner an die Hafenstrasse gestaltet sich noch recht nebulös. Folgende Fragestellung: Wie komme ich morgens zum Frühdienst nach Gronau und wie von dort pünktlich weiter nach Essen? Wie singen die „Fanta4“ so treffend: es könnte alles so einfach sein…..Da dem aber nicht so ist, hat unser geplanter Fahrer anderweitige Verpflichtungen, der RWE das Spiel auch noch vorverlegt, unser Auto ein „Date“ mit der Hebebühne und Peter sein Handy ausgeschaltet. Aber alles wird gut, und notfalls gehe ich zu Fuß. Das macht ja auch Sinn bei den Spritpreisen. Weniger Sinn macht für mich die Tatsache, dass der SV Eintracht sein Forum auf Wunsch der Geschäftsstelle hin hat schliessen lassen. Ich habe die schriftliche Auseinandersetzung über die Demission des Trainers der „zweiten“ eigentlich als wohltuend sachlich empfunden. Da ging es bei der Entlassung von Jochen Wessels teilweise anders zur Sache. Klar müsste man diese Diskussion irgendwann beenden, doch sollten wir froh sein, dass überhaupt eine stattfindet. So wird kritischer Umgang mit Tatsachen einmal mehr beim SV Eintracht im Keim erstickt und Schaden nimmt wieder das, was der SV Eintracht leider schon lange nicht mehr im positiven Sinne hat: Das eigene Image.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s