Charlotte

Zeuge sein, dass hat ja etwas mit Polizeiarbeit zu tun. Und somit paßt es, wenn ich schreibe, daß wir gerade Zeuge eines spannenden Tatortes waren. Frau Lindholm agierte gwohnt kühl und mit Charisma, und hatte diesmal auch das Glück eines spannenden Drehbuches auf ihrer Filmfigurseite. Ein Hauch von Bond,Bourne und Co. war zu spüren, anhand der schnellen Schnitte, der Ortswechsel und der Internationalität, in denen der doch provinziell begangene Mord eingebettet wurde. Ein Tatort, der auch ohne große Schußwechsel und kollegiale Kabbeleien zu überzeugen wußte. Also meiner Meinung nach. Und einen stets anwesenden „Babysitter“, den muß man auch erst mal finden. Wir suchen noch.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s