Faule Eier

In Nibelungentreue folgten wieder einmal 300 Treue der Mannschaft in die Stadt der Niebelungen. Das war es dann aber schon der Spitzfindigkeiten. Die lila Launebären verloren auch bei Wormatia Worms (der Mannschaft im Besitz der schlechtesten Heimbilanz) mit 0:1. Der Liveticker und anschließende Bericht auf der Homepage des RWE ließ noch auf Einsatz schließen, Reviersport sprach da schon von Harmlosigkeit und die zurückgekehrten Augenzeugen in Bezug auf Ostern von „faulen Eiern“. Wenigstens wird im Forum begonnen zu differenzieren: Aktuelle Mannschaft ist nicht gleich Verein. Der Verein ist etwas ungleich größereres und braucht eine Mannschaft, die sich mit dem Verein identifiziert. Aber, ich bleibe dabei: Der hoffentlich bald sichergestellte Klassenerhalt bietet auch Planungssicherheit für den Verein, denn „dessen“ Arbeit wird momentan allerorten gelobt. Ernst Middendorp wird ab sofort genau hingucken, um besagte faule Eier von den Lindt Osterhasen zu unterscheiden. Und so könnte es endlich einmal Wirklichkeit werden: Ein ruhiger und überlegter Start in eine neue Saison. Der Druck, dem die Spieler dann aber gewachsen sein müssen, wird ein immens großer sein. Frohe Ostern.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s