Renate wars

Renate hat nichts verbrochen, ausser dass sie vielleicht dem Wunsch vieler Essener Fans nicht nachgekommen ist den, harmlos fomuliert, ungeliebten Nachbarn aus der Arena für das Achtelfinale zuzulosen. Da sollte dann ein weiteres Mal Rache genommen werden für den Anteil der blau-weissen am Bundesliga Skandal 1971, in dessen aktiver Ausführung schon mal ganz „lässig“ gegen Bielefeld verloren wurde. Dem RWE , der 1971 wegen der Manipulationen vor allem der Gelsenkirchener abgestiegen war, wurde keine Wiedergutmachung gewährt; er erholte sich in den folgenden Jahren und Jahrzehnten nie mehr. Soweit die Historie und Begründung. Die Aktualität und eben Renate haben dem RWE nun den HSV beschert. Nicht den „kleinen“ wie am letzten Wochenende, sondern Rafaello, die vermeintliche spanische Kleinigkeit und Co. Eine der grössten Sorgen im RWE Forum direkt nach der Auslosung war übrigens, ob Sylvie auch mitkommt. Ich denke eher daran, wann und wie ich an Eintrittskarten kommen kann.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s