Antiquariat

Meine Probleme mit dem momentanen Stand meines Alters habe ich ja schon desöfteren durchblicken lassen ;-), und um diese Phase abzurunden und beenden…. weil nicht zu ändern, wähnte ich mich auf den Spuren meiner Fussballleidenschaft und deren Ursprung. Jede „Krankheit“ hat schließlich ihre Symptome. Im Verlaufe der Diagnostik konnte ich mich noch an ein Buch erinnern, wobei ich aber nur noch den groben Inhalt im Kopf hatte. Die Buchhändlerin meines Vertrauens konnte nicht helfen, das Antiquariat nicht, Kinderbuchverlage auch nicht. Blöd, aber auch spannend zugleich: Denn von nun an war ich auf der Fährte….. Das Elternhaus war da noch eine Alternative und die verborgenen Ecken darin. Und was soll ich sagen: Heute habe ich das Buch gefunden, nebst zwei weiterer „Perlen“ der 70ziger Jahre aus dem Bereich der Fussballkinderbücher. „Mein Bruder, der Torjäger“ heisst es und datiert aus dem Jahre 1971, also im Jahre des Bundesligaskandals: http://de.wikipedia.org/wiki/Bundesliga-Skandal. Desweiteren lagen in dem Karton massenhaft weitere Bücher, zum Beispiel über die Erlebnisse auf der Burg Schreckenstein. Die werde ich sicherlich nicht wegwerfen, denn eine Spur führte unter anderem zu dieser Seite: http://www.detlef-heinsohn.de/index.htm, da wird unter anderem klar, dass gerade „Schneider Bücher“ einen grossen Sammlerwert besitzen. Also, rauf auf den Boden oder runter in den Keller…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s