Feierabend

Genau: Der diesjährige Pokalwettbewerb ist vorbei. Der RWE hat mit 0:3 gegen einen Hamburger SV verloren, der insgesamt noch gnädig erschien. Gegen das letzte Aufgebot der Essener inkl. zweier Neuverpflichtungen beeindruckten die Hanseaten allein schon durch ihre physische Präsenz und der enormen Ballsicherheit. Das hatte zuweilen schon etwas von dem berühmten Hasen und seinem Kumpel, dem Igel. Und nun geht es natürlich auch wieder belebter zu im RWE Forum und ein Knackpunkt ist neben der unterschiedlichen Erwartungshaltung zum Spiel zur Zeit die Atmosphäre im Stadion. Also ich fande diese nicht wirklich so schlecht, wie sie nun beschrieben wird, die war zum Beispiel im Grottenkick gegen die B´schweiger viel gruseliger. Vielleicht muss die Niederlage halt irgendwie kompensiert werden. Und, das ist Fakt: ein volles Stadion bietet nun mal weniger Schallmöglichkeiten als ein weniger gefülltes. So habe ich es im nie besuchten „Schall-und Akustik Seminar für aktive Fussballfans“ gelernt. Überdenken würde ich aber von Vereinsseite den Stadionsprecher auf dem Feld. Trappatoni würde sagen, „was erlauben sich Daniel….“ Sarkasmus, Ihr seit Gute Fans und Ihr nicht, etc. das geht einfach nicht. Ich war vielmehr enttäuscht vom Spiel der Essener selbst. Natürlich fehlt mittlerweile eine komplette Mannschaft und die neuen galt es zu integrieren: Aber es standen nunmal 11 Spieler für RWE auf dem Platz und die hätten ab und an mal zeigen müssen, wer Hausherr ist. Daher habe ich mich 10 Minuten vor Spielende verabschiedet. Ca 3 Stunden stramm stehende Rückenmuskeln bei relativer Kälte wollten bewegt und die Blase entlastet werden. Aber bis ich dann erstmal draussen war….das war schon eng. Unsere beiden Rautenfreunde hatten natürlich ihren Spaß ob des Sieges und ich glaub, das Stadion hat ihnen auch gefallen. Den Bernd habe ich sogar zweimal mit anfeuern hören, ich glaube da geht was in Richtung Zweitmannschaft neben seinen Bayern. Die Fahrten hin und zurück waren wie erwartet kurzweilig. Vor allem Peter hatte einen überwältigenden Mitteilungsdrang, so sehr hat er sich über das volle Auto gen Essen gefreut. Das Team von http://www.jawattdenn.de/ hat auch wieder ganze Arbeit geleistet und somit gibt es schöne Bilder zu bewundern. Ich habe uns auch schon gefunden, das war diesmal gar nicht so einfach.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s