Aus Prinzip

und überhaupt. Wir hatten unsere Gründe, warum wir das Spiel des SV Eintracht nicht live im Emsland verfolgten . Trotzdem verschlug es Peter und mir die Sprache, als von 8.000 Fans die Rede war. Das ist schon eine Hausnummer, auch wenn man weiß, das im Emsland gar großzügig gerechnet wird. Bis kurz vor der Halbzeit sah das Spiel auch noch ganz gut aus für die weinroten, dann erledigte ein Doppelschlag alle Hoffnungen auf einen zählbaren Erfolg. In der zweiten Halbzeit brach dann der Liveticker komplett zusammen, und da der SV Eintracht komplett ohne daher kam, beschäftigten wir uns schon mal mit dem morgigen Spiel des RWE in Magdeburg. Der SV Eintracht verlor letztendlich mit 2:3 . Und der Liveticker, also daran müssen die blauen Emsländer noch arbeiten. Und wir, wir lagen träumend im Gras……

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s