Im Westen nichts neues.

Unglaubliches hatten die Meppener auf die Beine gestellt, um in ihrem Sprudel Stadion eine Wahnsinnskulisse von 8700 Zuschauern begrüßen zu dürfen. Werbung und Freikartenaktion heißt das Zauberwort, welches hier am Heideweg mit einem Fluch belegt ist. Dergleichen findet in ähnlicher Form nämlich kaum bis überhaupt nicht statt. Und natürlich wurde auch wie gehabt das Spiel gegen den Rivalen aus Nordhorn gewonnen. Mit 1:4 verlor die heimische Eintracht recht deutlich im Emsland. Zum Spiel vermag ich nicht viel zu sagen, war ich doch nicht vor Ort und gibt es auch fast keine Stimmen zum Spielgeschehen. Vielmehr widmet man sich den Zeichen der Zeit und somit dem Aktionismus abseits des Spielfeldes und der eigenen Darstellung. Das Spiel selber verkommt bisweilen immer mehr zum Statisten, gilt es doch Stimmung, Boykotte und sonstiges zu kommentieren. Auf Wiedersehen also im nächsten Jahr. Vielleicht sollte ich dann doch mal wieder hinfahren, hat doch mein Aberglaube in dieser Begegnung auch noch nicht gefruchtet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s