Özil, Kehl und die gute Sache

Ich denke auch, oder gerade im Namen von Peters Familie zu sprechen, wenn ich mich recht herzlich bei dem Eintracht Spieler Özcan Baysoy für diese famose Idee bedanke.I ch würde mich sehr freuen, wenn viele Fussballfans an dieser Lotterie teilnehmen,: Es dient einem guten Zweck und offeriert die seltene Chance auf ein sogenanntes „match worn“ Originaltrikot der genannten Spieler. Was ist schon eine fünf Euro Note gegen selbige aus Duft von Sebastian Kehl….sollte der Lotteriegewinner nicht aus Nordhorn stammen, so will ich mich dann gerne um den garantierten Versand kümmern:

Özil, Kehl und die gute Sache

Text von Holger Wilkens, Grafschafter Nachrichten. (Vielen Dank für die Genehmigung)

Von Eintracht Nordhorn ist man es ja hinlänglich gewohnt, dass für die positiven Nachrichten in erster Linie die Spieler allein sorgen. Jetzt macht sogar einer von sich reden, der eher in der zweiten Reihe steht, in der laufenden Oberliga-Saison noch nicht einmal in der Startelf stand und nur drei Mal eingewechselt wurde: Özcan Baysoy. Der Kicker trennt sich von zwei lieb gewonnenen Erinnerungsstücken von den Gastspielen der Bundesligisten in Nordhorn, um der Familie des verstorbenen Eintracht-Fans Peter Simons zu unterstützen.

Zweimal traten Eintrachts Oberligafußballer in dieser Saison gegen traditionsreiche Bundesligisten an. Im Gegensatz zu vielen seiner Mitspieler konnte Baysoy dabei Originaltrikots eines gegnerischen Spielers erhaschen: die Jerseys von Mesut Özil (Werder Bremen) und Sebastian Kehl (Borussia Dortmund). Dies brachte ihm zahlreiche Anfragen seiner Freunde und Bekannten ein, doch Özcan Baysoy lehnte sämtliche Anfragen ab – bis jetzt.

Nach dem Tod von Peter Simons, dem langjährigen Eintracht-Mitglied und aktiven Vorstandsmitglied des Eintracht-Fanclubs, startete Özcan Baysoy eine Trikot-Verlosung. Der Erlös geht an die beiden Kinder des Verstorbenen. Und so funktioniert’s: Wer Interesse an den Trikots hat, kann sich ein oder mehrere Lose reservieren lassen. Jedes Los kostet fünf Euro, der Gegenwert ist auf das Konto 107 104 101 des SV Eintracht bei der Sparkasse Nordhorn (BLZ 26750001) zu überweisen. Für jede fünf Euro wandert ein Los in eine große Lostrommel, die Gewinner werden beim Heimspiel am Sonntag, 26. April (15 Uhr), gegen den TSV Havelse gezogen. Wichtig ist, auf der Überweisung die Adresse anzugeben und einen Vermerk „Özil“ oder „Kehl“. Der Erstgezogene erhält das Trikot seiner Wahl.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s