Monatsarchive: Juni 2007

scrobbeln

Mit Musik geht zwar nicht alles, aber doch vieles besser. Und somit habe ich mir immer wieder mal Möglichkeiten überlegt, wie ich am PC sitzend das Lüftergeräusch mit guter Musik übertönen kann. Am Anfang war der Kopfhörer, aber dadurch auch arg „abgeschirmt“. Die Alternative „Küchenradio“ gabs auch, aber warum zwei Stromquellen anzapfen? Also war die bevorzugte Alternative ww.itunes.de. Und da ich mich eh`seit einiger Zeit frage, was sich hinter dem Oberbegriff „Web 2.0“ verbirgt, konnte es nicht mehr lange dauern bis ich festgestellt habe, dass ich mittendrin bin. „Web 2.0“ kann frei übersetzt als MITMACHWEB definiert werden. Ich blogge hier etwas herum, lagere meine Fotos bei www.flickr.com und höre nun Musik am Rechner über http://www.lastfm.de/. Die Welt will erTAGt werden. Man melde sich an, erstelle ein Profil mit seiner Lieblingsmusik und schon sucht lastfm automatisch Deine Lieblingsmusik oder Alternativen und spielt sie ab. Diese kann bewertet werden, usw. usw. Was nun scrobbeln an sich bedeutet, ich bin noch nicht schlauer geworden. Wer mir dabei helfen kann, bitte gerne ;-). Einstweilen wünsche ich viel Spaß beim Entdecken neuer Musik. Ich bin natürlich nicht am Gewinn beteiligt, sondern einfach nur fasziniert. Entdecke die Möglichkeiten, sozusagen….. (gerade läuft Evanescence: „Whisper“).

Picasa

Im Urlaub gibt es halt mehr „frei“ und somit auch mehr Zeit für Hobbys. Also habe ich einfach mal ein paar Sommerfotos der letzten Tage mittels „Picasa“ „beschnippelt“. Diesmal 100% Fussball frei 😉

Der Geist von Spiez

Bis vor einigen Stunden war ich noch völlig gelassen ob der Tatsache, dass unser baldiges Urlaubsziel die Schweiz sein wird. Ein ruhiges Land, liebe Verwandte, genau richtig also um die letzten aufreibenden Wochen hinter sich zu lassen. Und die Tage dort ein wenig vorausplanend guckten wir mal bei „googlearth“, wie weit es wohl vom Urlaubsort bis an den „lago maggiore“ sein wird. OK, weit und zudem müssen wir durch einige Tunnel. Die mag ich nicht besonders, könnten mir ja auf den Kopf fallen ;-). Dann „flogen“ wir mal in die andere Richtung und an einem See, ca 40 km entfernt. An einer Spitze liegt ein Ort namens „Spiez“: Der Himmel lachte, die Engel sangen und bei mir läuteten alle Glocken: Es ist genau DAS „Spiez“ mit genau DEM „Hotel Belvedere“ wo weiland Sepp Herberger eben jenes Wunder von Bern begründete . Ich bin hin und weg und freue mich jetzt schon wahnsinnig darauf, auf dem Balkon zu stehen, wo auch Helmut Rahn und Mitspieler standen. Das ist irre, oder? Ich denke ich weiss dann bald wohin mit den Bildern ;-).

Das Ende der Fahnenstange

sieht beim SV Eintracht momentan so aus: Aus wirtschaftlichen Gründen wird es keine weiteren Neuverpflichtungen geben. Somit wird es ein Kader von 18 quasi „NoNames“ richten müssen. Aber was gilt es überhaupt zu richten? Ich finde es völlig richtig, wenn der Verein, mit der Tribüne hoch belastet, kein weiteres Risiko eingehen will oder auch leider nicht kann, da die Sponsorengelder vielleicht nicht mehr so fließen. Ich habe es im Forum schon mal anklingen lassen und warte gespannt auf Reaktionen: Läufts gut, fährt der SVE eventuell nach Halberstadt, wenn nicht, dann eventuell zum TuS Pewsum. Das macht jetzt für mich als Fan und zahlenden Zuschauer ehrlich keinen Unterschied. Beides nicht sehr attraktive Gegner. (natürlich ist mit bewusst, das der SV Eintracht auch bei anderen Vereinen für solch Gedankenspiele herhalten muss..;-)…) Aber der Unterschied bei den Reisekosten, der wird nicht zuletzt auch so manch Spiel entscheiden. Wie sagte der Manager: Die Wahl zwischen „Pest“ und „Cholera“. Und leider gibt es dazwischen zur Zeit kaum mehr „Stoff“ für bloggende Fans wie mich. Ganz anders dagegen die Situation ca. 140 Kilometer weiter südlich: Dort bei RWE wurde seit dem 2. Juni die 9. Neuverpflichtung unter Vertrag genommen und ständig werden auf der Homepage neue grinsende und Trikot hochhaltende Fussballer präsentiert. Der ein oder andere Name sagt mir was, aber analog zum SV Eintracht kann hier auch keiner sagen, wo die (Liga)Reise hingeht. Gleiches Problem, halt nur einige (Finanz)Etagen höher.