Satz mit "X"

Nix wars: Die Besteigung des Betzenberges war zwar eine Gipfeltour, welche aber nicht mit 3 Punkten gekrönt wurde. Der Nachwuchs der Pfälzer besiegte die 8 Tore Truppe von der Hafenstrasse mit 2:0. In den Tagen nach der Niederlage wird nun viel spekuliert, wie es zu dieser Niederlage kam. Und natürlich ergeben sich viele verschiedene Sichtweisen: Die beiden Siege wurden gegen zwei der drei schwächsten Teams bis dato eingefahren. Also der RWE doch nicht so gut, sondern Lotte und Schlakke zu schlecht? Oder das Argument „Fluch der Amateure“: In Lotte kleines, aber volles Stadion; Anschließend über 11.000 „unverbesserliche“ beim Heimspielauftakt und Samstag das Kontrastprogramm: 1400 Zuschauer in einem Stadion mit fast 50.000 Plätzen. Gähnende Leere wohin das Auge blickt, bis auf den Gästeblock. Die Spieler des RWE sollten sich daran gewöhnen, denn aus den berühmten Sicherheitsgründen werden wohl alle Auswärtsspiele bei den Zweitvertretungen in den grossen Stadien und nicht auf Nebenplätzen ausgetragen werden. Aber, vielleicht haben die „kleinen Teufel“ auch eine gute Truppe, und verdient gewonnen. Und das auch in der Viertklassigkeit verloren wird, das sollte jedem Fan schon vor Saisonbeginn klar gewesen sein. Ergo: Nix dramatisches passiert, sondern „nur“ ein Spiel verloren. Vielleicht der berühmte Schuß vor den Bug zur rechten Zeit.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s