Quo Vadis

Die beste Mannschaft der Welt, lange war es still um sie: Der WFCG 04 im fünften Jahr seines Bestehens eine Mannschaft ohne Heimat: Der Platz hinter dem Schülerhaus des Wittekindshofes: Die Tore wurden abgebaut. Die geduldete Nutzung eines Platzes auf dem Geländes der SG Gronau: Wegen „Eigenbedarf“ gekündigt. Nächster Stop war eine Sporthalle, die uns auch wetterunabhängiges Training ermöglichte. Der Stop war nicht von allzulanger Dauer, ist integrativer Sport, beziehungsweise die Vorstellung, daß auch behinderte Menschen Sport ausüben und daran Spaß haben können, noch nicht gesellschaftlich fundiert. Die beginnende dunkle Jahreszeit bedingte dann, daß wir den Trainingesbetrieb Ende September komplett einstellen mußten. Trotzdem wurden wir Woche für Woche gefragt, wann es denn endlich wieder losgeht. Ergo war Handeln angesagt, und das tat dann unser Manager auch: Nach diesen schönen fünf Jahren löschen wir den WFCG aus dem imaginären Vereinsregister und finden Aufnahme als Mannschaft und Vereinsmitglieder bei der DJK Arminia Gronau. Das integrative Hallenfußballturnier der Lebenshilfe Nordhorn am 28.März bestreiten wir aber noch als WFCG. Und vielleicht können wir ja den überraschenden 8.Platz wiederholen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s