Rauf und Runter, Part 2

Der RWE, selten ging es rauf, um so öfter dafür runter. Im Fahrstuhl der Ligenpyramide zwischen Erdgeschoß und Keller angekommen gab es gestern eine Meldung, mit der nun wirklich keiner mehr gerechnet hätte (Und die meisten glauben es auch erst, wenn die Bagger rollen): Der Verein bekommt das neue Stadion! So wird es am 04. März beschlossen, und das Bild zum Stadion wurde gleich mitgeliefert. Sogar derer zwei: Zum einen der Bau für den Keller und das Erdgeschoß und zum anderen eine endgültige Version, sollte jemals der Fahrstuhl in höhere Ligen genommen werden. Zeitgleich findet in Essen eine große Plakataktion zu Gunsten des Vereines statt, gibt es T-Shirts mit dem abgekupferten Slogan: „Kein Stadion ist auch keine Lösung“ zu kaufen. Und zu guter letzt finden Morgen vor dem Spiel gegen den Tabellenführer an der Hafenstrasse selbst noch einige Aktionen statt. Man könnte heulen, in Anbetracht dieser gebündelten guten Nachrichten und Maßnahmen, laufen sie doch immer wieder ins Leere, wenn die Mannschaft auf dem Rasen in Punkte gerechnet nicht mitkommt. Wäre das Spiel letzte Woche nicht so dämlich abgegeben worden, ja dann hätten die Fans ihrem Verein ob dieser ganzen Aktionen die „Bruchbude“ eingerannt. So regiert der latente Fatalismus in rot und weiss weiter und steht zu befürchten, dass das schon erloschene Fünkchen Hoffnung Morgen nach Spielschluß nicht wieder reanimiert wird. Wenn doch, ja dann sind wir natürlich übermorgen schon wieder deutscher Meister. RWE, mehr als nur ein Verein.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s