Das Prinzip Hoffnung

Wenn ich das nicht hätte, dann könnte ich heute aufhören, mich dem Fussball zu widmen. Und zu dieser Erkenntnis haben nicht einmal volle 90 Minuten gereicht. Die 2. Halbzeit am Heideweg heute war noch schlechter als das gestern gesehene in Ahlen. Also erst einmal zurück zu den Rot Weissen aus Essen: Ich bin bei weitem kein Fussballlehrer und erlebe den Fussball eher emotional denn analytisch. Aber, ich glaube einen Spielverlauf beurteilen und bisweilen „lesen“ zu können. Und daher komme ich mir heute wie ein Stadionlegastheniker vor, wenn ich die Reaktionen der Trainer Bonan und Wück zu dem Spiel lese. Zum Glück geht es vielen im Forum so, das beruhigt mich. Da ist überhaupt kein Spielsystem zu erkennen, keine Zuordnungen, geschweige denn die Bereitschaft vorhanden,mal für den anderen zu rennen oder Verantwortung zu übernehmen. Bei der Bedeutung des gestrigen Spieles hätten die Ahlener gestern in Grund und Boden gekämpft werden müssen. Nun ist momentan ein Tabellenplatz erreicht, der einen weiteren Abstieg und die Viertklassigkeit zur Folge hätte. Nicht nur sportlich, sondern auch gerade wirtschaftlich ein Super Gau. Ich bin mal gespannt auf die weitere Entwicklung und halte mich am obigen Prinzip fest. Das das heutige Spiel des SV Eintracht dann noch schlechter war (zumindestens in „meiner“ gesehenen Halbzeit), das überrascht dann doch. Es geht doch für die Weinroten um nichts mehr, ausser den Spaß am Fussball und einige Zuschauer zurückzugewinnen. Auch hier kein System auf dem Feld zu erkennen und zudem vielfältige individuelle Fehler. Somit bleibt auch hier nur die Hoffnung auf schöneren Fussball. Das ich trotzdem etwas schönes am Heideweg gesehen habe, möchte ich nicht vorenthalten:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s