Flippern

Es mag sich ja undankbar anhören in Anbetracht der 8 Tore und des daraus resultierenden 5: 3 Sieges des SV Eintracht gegen den BSV Rheden. Zudem noch im postoperativen Spiel 1. Nur, ewig geht das nicht gut. Bisweilen fühlte ich mich an ein Spiel der E-Jugend erinnert, wo alle dem Ball hinterherjagen und der Ballführende nur das eine Ziel verfolgt, nämlich das Runde in das Eckige zu befördern. Es ging hin und her und her und hin. Im Eckigen widerum standen zwei Torhüter, die ihrer Bezeichnung nicht wirklich gerecht wurden. Nein, auch 8 Tore können nicht darüber hinwegtäuschen, dass es ein zwar attraktives, aber eigentlich doch ein ganz schwaches Spiel war. Der Trainer des SV Eintracht würde gut daran tun, dem Spiel seiner Mannschaft wieder ein System zu verordnen, welches diesen Namen auch verdient. Aber, alles in allem ein erfolgreicher und dringend benötigter Kurztrip an die frische Luft.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s