Stars & Friends

Meine gedankliche Achterbahn geht weiter und findet sich wieder zurück in Essen: Dort hat Thomas Strunz (jahaaa, der Strunz….) den Part des sportlichen Leiters zu sofort übernommen. Allerdings: Die berufliche Vita seit seinem aktiven Karriereende scheint auf Vereinsebene bisweilen eine eher bescheidene zu sein: Sein Part als Manager und Geschäftsführer in Wolfsburg war nicht von Erfolg gekrönt und daher nur von unbedeutender Dauer. Mag aber auch an dem Verein gelegen haben….Das zweite Standbein von Thomas Strunz bewegt sich in der Zunft der Spielerberater http://www.starsandfriends.net/start.php. Sollte ich richtig informiert sein, wird die Arbeit von Thomas Strunz fremdfinanziert und bedeutet somit keine grössere Belastung für den RWE selbst. Auch die Verträge mit Kinowelt-Kölmel wurden modifiziert und bedeuten einen marginalen Schuldenabbau. Ob das funktioniert wissen die Vertragspartner hoffentlich! Solch Dimensionen und Umschichtungen innerhalb der Hochfinanz übersteigen meinen Horizont. Somit scheint aber wenigstens die Zukunft des Vereines Rot Weiss Essen gesichert und dem ein oder anderen Spieler aus dem strunzenden Spielerfundus Spielpraxis garantiert. Und wenn sich dann alle Spieler an den schriftlich festgelegten Grundsatz von Stars& Friends halten, dann behält die alte RWE Maxime Gültigkeit: RWE war wer,ist wer,bleibt wer.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s