Silberstreif am Horizont

Folgende Erkenntnisse liefert der gestrige Sieg: Der RWE kann noch gewinnen, der RWE kann noch spielerisch glänzen, und vor allem: Der RWE kann Tore schiessen. Und der RWE hat ziemlich abgefahrene Fans. Einem davon durfte ich gestern über die gesamte Spielzeit zuhören: Der gestrige Moderator von Radio Hafenstrasse hat wieder alles gegeben und ich hatte nach den Toren und dem Schlußpfiff das Gefühl, der Champions League Sieger 2008 kommt aus Essen. Das ist gelebte Leidenschaft und die in regelmäßigen Abständen geöffneten Kronkorken machen auch dem Hörer und ebenfalls mitfiebernden Fan „da draussen“ richtig Durst. Wenn ich das Prinzip Berichterstattung von „RH“ richtig verstanden habe, wird fast in Echtzeit wiedergegeben, was dem Moderator via Handy aus dem Stadion übermittelt wird. Das dann so emotional wiederzugeben ist auch schon eine reife journalistische Leistung. Das gelegentliche Vokabular abseits der Norm lassen wir da mal aussen vor. Ich frage aber mal bei den Machern nach, denn das interessiert mich ja doch. Die extreme Gefühlswelt der RWE Fans zeigte sich dann anschliessend wieder im Forum: So einfach nur freuen geht auch nicht. Irgendwie auch verständlich, denn der Abstieg wird wohl trotzdem kaum zu vermeiden sein. Beginnt jetzt das Schaulaufen für andere Vereine? Wir harren der Spiele und grüssen weiter aus der Warteschleife.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s