Gut gedehnt ist halb gekickt

Besser ist das, denn ansonsten könnte mein erster fussballerischer Einsatz seit gefühlten 40 Jahren in einem gezerrten Desaster enden. Andererseits freue ich mich aber auch sehr darauf, dass wir bedingt durch den integrativen Charakter des morgigen Turnieres der Lebenshilfe Nordhorn auch 2 nichtbehinderte Spieler pro Mannschaft auf das Hallenparkett schicken dürfen. Natürlich habe ich meine Ess- und sonstigen Gewohnheiten nicht auf den morgigen Einsatz abgestimmt und auch meine Laktat Werte stehen nicht zur Debatte. Hauptsache, meine neuen Zähne bleiben da, wo sie hingehören. Ansonsten sind wir organisatorisch gut vorbereitet und einem schönen Tag steht nichts mehr im Wege, zumal sich viele Zuschauer angekündigt haben. Ausserdem werden wir den Organisatoren gut über die Schulter schauen, da wir ja noch ein eigenes Feldturnier im September planen. Und rot-weisse Trikots müssen auch noch schnellstmöglich her, das blau steht uns irgendwie nicht. Und dann lief gerade auch der 2. Teil der DSF Dokumentation über Fans und Gewalt. Schwerpunkt heute war Italien. Die Protagonisten waren definitiv schicker gekleidet als die britischen Pendants. Inhalt und Ausführung waren aber leider fast identisch.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s